top of page

Treten Sie durch das schmale Tor ein. 

Die schmale Tür
…23„Herr“, fragte ihn jemand, „werden nur wenige Menschen gerettet werden?“ Jesus antwortete, 24„Bemühen Sie sich, durch die schmale Tür einzutreten. Denn viele, sage ich euch, werden versuchen einzutreten und werden es nicht schaffen. 25Nachdem der Hausherr aufgestanden ist und die Tür geschlossen hat, wirst du draußen stehen, anklopfen und sagen: „Herr, öffne die Tür für uns.“ Aber er wird antworten: „Ich weiß nicht, wo du herkommst.“ …

Etwas zum Nachdenken; nur 8 Seelen wurden auf der Arche gerettet, nur 3 Seelen aus Sodom und Gomorra und nur Josua und Kaleb betraten das verheißene Land. Die Frage, die Sie sich stellen sollten, ist.

Wären Sie auf dem Boot gewesen, hätten Sie Sodom und Gomorra überlebt oder wären Sie in das verheißene Land eingedrungen? Matthäus 7:13-14 Tritt ein durch das enge Tor.

 

Denn weit ist das Tor und breit der Weg, der ins Verderben führt, und viele gehen hindurch. Aber klein ist das Tor und schmal der Weg, der zum Leben führt, und nur wenige finden ihn. Lukas 13:23-25 Jemand fragte ihn: „Herr, werden nur wenige Menschen gerettet werden?“ Er sagte zu ihnen. Bemühe dich, durch die schmale Tür einzutreten. Denn viele, sage ich euch, werden versuchen einzutreten und werden es nicht können. Wenn einmal der Hausherr aufgestanden ist und die Tür geschlossen hat und du anfängst, draußen zu stehen und an die Tür zu klopfen und zu sagen: „Herr, öffne uns“, dann wird er dir antworten: „Ich weiß nicht, wo du bist komme aus. Lukas 13:25 „Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, der Vater, der mich gesandt hat, zieht sie, und ich werde sie am Jüngsten Tag auferwecken.  Johannes 6:44 … Yeshua antwortete: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.  Johannes 14:6

  Segen oder Fluch „Himmel und Erde rufe ich heute gegen dich zu Zeugen, dass ich dir Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt habe. Also wähle das Leben, damit du lebst , du und deine Nachkommen, Deuteronomium 30:19 Der Segen, wenn du hörst und tust

Gebote des HERRN, deines Gottes, die ich dir heute gebiete; Deuteronomium 11:17

 

Was verlangt der Vater von uns?

Jesus sagte zu seinen Jüngern: Wenn ihr mich liebt, werdet ihr tun, was ich befehle. Johannes 14:15

Das ist die ganze Geschichte. Hier nun mein abschließendes Fazit: Fürchte Gott undseinem Befehl gehorchen.Prediger 12:13 Der Herr ist nicht wirklich langsam mit seiner Verheißung, wie manche Leute denken. Nein, er ist geduldig für dich. Er möchte nicht, dass irgendjemand zerstört wird, sondern dass alle bereuen. 2 Petrus 3:9 Matthäus 7:21-23 „Nicht jeder, der zu mir sagt: ‚Herr, Herr‘, wird in das Himmelreich eingehen,sondern derjenige, der den Willen meines Vaters im Himmel tut.   Yeshua antwortete: „Ich sage dir die Wahrheit, wenn du nicht wiedergeboren bist, kannst du das Reich Gottes nicht sehen.“ Johannes 3:3 „Warum fragst du mich, was gut ist?“ Yeshua antwortete. „Es gibt nur einen, der gut ist. Aber um Ihre Frage zu beantworten: Wenn Sie ewiges Leben erlangen wollen, halten Sie die Gebote.“ Matthäus 19:176. Und er sagte: „Ich sage euch die Wahrheit, wenn ihr euch nicht ändert und wie kleine Kinder werdet, werdet ihr niemals in das Himmelreich eintreten. Matthäus 18:3   Denn ich sage euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht die der Pharisäer und der Schriftgelehrten übertrifft, werdet ihr gewiss nicht in das Himmelreich kommen. Mat 5:20 Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden, denn ihnen gehört das Himmelreich. Matthew 5:10           _cc781905 -5cde-3194-bb3b-136bad5cf58d_         _cc781905-5cde-3194- bb3b-136bad5cf58d_     

bottom of page